Fandom

BleachWiki

Reigai

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Reigai.png

Lebloser Regai Körper

Reigai (霊骸, Geistkörper) sind erschaffene spirituelle Körper, die Shinigami/Konpaku erlauben, sich in physiche Körper in der Soul Society zu verweilen. Sie haben große Ähnlichkeiten mit den Gigai, die für die Welt der Lebenden verwendet werden. Da die Seelen der Shinigami/Konpaku allerdings schon als Körper in der Soul Society dienen, werden die Gigai lediglich zur Forschung der Gikongan (Seelensüßigkeiten) verwendet.

RukiavsRukia.png

Rukia und ihr Reigai im Vergleich

ReigaiSchmuck.PNG

Merkmal des Reigais

Hergestellt wurden vom 7. Offizier der 12. Kompanie Kageroza Inaba. Er hat mit den Reigai nahezu perfekte Klone von echten Shinigami erschaffen, die über dieselben Erinnerungen, Persönlichkeit, Denkweise und Ziele sowie Fähigkeiten und Stärke verfügen. Es gibt unter den Reigai-Klonen nur minimale Unterschiede zwischen den Originalen, so sind sie z.B. etwas aggressiver und werden trotzdem von Inaba kontrolliert. Außerdem sind die Reigai-Klone um einiges stärker als das Original und deren Zanpakuto wurden ebenfalls von Inaba modifiziert (z.B. ist Gegetsuburi größer & Wabisuke verzehnfacht das Gewicht statt, wie das Original, es nur zu verdoppeln). Inaba hat die Klone zur Infiltration der Gotei 13 verwendet. Der einzige sichtbare Unterschied zwischen Reigai und Original ist dass von Zeit zu Zeit die Augen der Reigai lila aufleuchten und dass alle Reigais ein Armband tragen, welches jedoch meist vom Kimono verdeckt wird.

Wird ein Reigai besiegt nimmt er für kurze Zeit sein wahres äußeres an welches einer Puppe ähnelt. Kurz darauf löst sich der Körper in Staub auf.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki