Fandom

BleachWiki

Senshumaru Shutara

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Senshumaru Shutara (修多羅 千手丸, Shutara Senshumaru) ist Mitglied der königlichen Garde und war erstmals nach dem Angriff des Wandenreichs auf die Soul Society zu sehen. Sie trägt den Titel "Hüter der Bindungen".

Erscheinung

Senshumaru Shutara ist eine dünne, recht blasse Frau mit langen schwarzen Haaren, die ihr bis zu den Schultern gehen. Am Hinterkopf trägt sie eine Art goldenen Kranz an dem ein Sichelmond befestigt ist, was entfernt an die Resurrección von Nnoitra Gilga erinnert. Sie besitzt am Rücken sechs lange Skelettarme. Über ihrem Kapitäns Haori scheint sie noch einen weiteren weißen Umhang zu tragen.

Persönlichkeit

Sie scheint einen leicht zynischen Charakter zu haben.

Vergangenheit

Es ist unbekannt zu welcher der 13. Kompanien sie einst gehörte, jedoch lässt ihre Anspielung Mayuri gegenüber, dass man zu seiner Zeit leichter in die 12. Kompanie Eindringen konnte als zu ihrer, darauf schließen dass sie eventuell Kirio Hikufunes Vorgängerin war. Sie schien auch Mayuri von früher zu kennen.

Thousand Year Blood War Saga

Nachdem die Soul Society vom Wandenreich angegriffen und Yamamoto sowie mehrere andere Shinigami dabei getötet wurden, erschien die königliche Garde um beim Aufbau der Soul Society zu helfen. Die überlebenen Kommandanten begrüßten die Mitglieder der königlichen Garde. Während die Komandanten, nach der Begrüßung, gerade erfahren sollten weshalb die Königliche Garde überhaupt aufgetaucht ist, redete Senshumaru dazwischen und erklärte dass sie bereits einiges erledigt hätte. Sie hatte es in der kurzen Zeit geschafft mit ihren Skellettarmen Byakuya, Rukia und Renji, aus der 4. Kompanie, sowie Ichigos zerbrochenes Zangetsu, aus der 12 Kompanie, zu holen um sie mitzunehmen und zu heilen.

Später, nachdem sie geheilt und ihre Schwerter neu geschmiedet bekommen haben, kamen Renji und Rukia zu ihr. Senshumaru wollte ihre Maße für ihre Kleidung nehmen. Als Renji sich weigerte seine Unterhose auszuziehen, damit sie Maß nehmen kann, drohte sie ihm alles dort abzuschneiden worauf er notgedrungen alles tat was sie verlangte. Für Renji und Rukia war das Erlebnis bei Senshumaru etwas traumatisch weshalb sie sich nur ungern daran zurück erinnern.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki