Fandom

BleachWiki

Shūhei Hisagi, Orihime Inoue, Rukia Kuchiki & Cloud vs Mabashi

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kampf

RukiaInouevsMabashi.jpg

Kontrahenten: Shūhei, Orihime, Rukia & Cloud vs Mabashi
Schauplatz: Irgendwo in Karakura Town
Erstmalige Attacken: Keine
Sieger: Shūhei, Orihime, Rukia & Cloud

Zufinden in: Anime
Kampfbeginn: Anime: Episode 084
Kampfende: Anime: Episode 085

Prolog

Nach dem Kampf gegen Yoshi unterbricht Mabashi und er führt den Kampf fort, Yoshi hingegen verlässt das Kampffeld.

Kampf

Rukia feuert mit Sōkatsui nach Mabashi. Als der Rauch sich verzieht, stellen alle fest, dass Mabashi gar nicht mehr dort stand sondern auf einem Container hinter ihnen. Nachdem alles wieder einigermaßen normal ist, fragt Ritz nach den Befehlen von Mabashi. Dieser sagt, dass sie erst mal spielen solle. Sofort fliegt Ritz durch die Luft und alle haben die Hände voll zu tun mit vor Ritz ausweichen. Diese fliegt nach einigem Umherfliegen zurück zu Mabashi und fragt ob sie noch etwas für ihn tun könne. Daraufhin sagt Mabashi, dass das Spielen reiche und er jetzt auf ernst machen werde und schnipst. Ritz nimmt eine andere Haltung ein und beginnt viel schneller zu fliegen als vorher. Cloud, Rukia und Orihime sehen erst jetzt ihre Zerstörungskraft, nachdem sie Ritz ausgewichen sind, die danach die Metallwände eines Gebäudes in der Nähe demoliert. Auf ein weiteres Schnipsen von Mabashi fliegt Ritz auf Orihime zu und beginnt sie zu umkreisen. So schnell, dass alle Ritz nicht sehen können. Rukia versucht zu Orihime durchzukommen, aber auch wenn sie Ritz ausweicht ist ihr dies nicht möglich, sodass sie eine in der Nähe herumliegende Metallstange nimmt und mitten in die Umlaufbahn von Ritz um Orihime schlägt. Ritz wird herausgeschlagen und flieht sofort in die Erde. Als Orihime Rukia dafür dankt, sieht Rukia Ritz von hinten auf Orihime zurasen und schubst Orihime weg um sie zu schützen. Als Orihime aufschaut, sieht sie wie Ritz in Rukias Brust steckt. Ritz dringt schließlich völlig in Rukia ein diese fällt daraufhin um. Wieder schnipst Mabashi und diesesmal steht plötzlich Rukia auf, obwohl Orihime und Cloud es vorher versucht haben und nichts erreicht hatten. Aber Rukia reagiert überhaupt nicht auf die Fragen und zurufe von ihren Freunden und Orihime beginnt sich sorgen zu machen. Mabashi fragt Rukia wie sie heißt, woraufhin sie ohne Umschweife kurz antwortet, und fragt sie ob sie für ihn arbeiten würde worauf Rukia ihm ihr Einverständnis gibt. Danach geht Rukia plötzlich auf Orihime zu, nimmt ihren Kragen und hebt sie hoch. Während Orihime versucht, Rukia von sich loszubekommen, erklärt Mabashi, dass sein Doll in andere eindringen kann und dieser Person dann durch Ritz befehle erteilen kann, die das Opfer auch befolgt. Daraufhin befielt Mabashi Rukia, Orihime fertig zu machen, die daraufhin Orihime in die Luft wirft. Orihime wird gerade noch von den Shun Shun Rikka gerettet die sie freundlich grüßen. Daraufhin befielt Mabashi "es" zu tun und Rukia schießt ein Hadō #31 nach Orihime, die wieder ganz knapp ausweichen kann, aber daraufhin abstürzt und gerade noch Santen Kesshun aktivieren kann, bevor sie auf dem Asphalt aufprallt. Rukia geht nun auf Orihime zu, die Rukia verzweifelt darum bittet aufzuhören, aber nur von Mabashi aufgeklärt wird, dass Rukia sie nicht hören könne. Cloud empfielt Orihime in erster Linie zu verteidigen, was Orihime dann auch auf Rukias Sōkatsui macht, und mit dem Schild umfällt, da Rukias Attacke viel stärker als normal ist. Daraufhin befielt Mabashi immer weiter zu machen und Rukia schießt ein weiteres Sōkatsui aber danach kniet sich Rukia kurz hin, da die
InoueRukiaCloudHisagivsMabashi.jpg

Hisagi taucht auf

Attacken viel stärker sind und an ihrer Kraft zehren, aber Mabashi befielt Ritz noch mehr von Rukias Kräften zu nehmen. Diese löst sich schließlich von ihrem Gigai und steht nun als Shinigami vor Orihime und Cloud, mit einer gelben Blüte auf der Brust. Plötzlich erscheint an Rukias Hüfte auch ein Katana mit dem sie auch Orihime angreift, die sich mit Santen Kesshun schützt und immer wieder Rukia darum bittet nun endlich aufzuhören. Schließlich wird Tsubaki wütend und sagt, dass Orihime sich nicht zurückhalten soll sondern Rukia mit Koten Zanshun angreifen soll. Aber Orihime antwortet, dass sie das nicht könne und auch nicht wolle. Wieder geht Rukia auf Orihime los und diese wird gerade noch von den Shun Shun Rikka gerettet, die sie an ihren Haaren wegziehen. Mabashi ist sehr amüsiert, wie das so sei, wenn man in solch einer Lage ist, inder man seinen Freund angreifen muss, wenn man nicht sterben möchte. Tsubaki haut daraufhin auf Orihimes Kopf um sie in vernunft zu bringen aber diese erwidert nur, dass Rukia im Moment ihr Gegner sei und dass sie nicht gegen Rukia kämpfen kann. Wieder feuert Rukia ein Sōkatsui nach Cloud und Orihime und diesesmal fallen beide auf den Boden weil sie nicht verteidigt haben. Nun fragt sich Orihime warum das alles passiert, nachdem alle so viel getan haben, um Rukia vor der Hinrichtung zu retten, wieso das alles passiert, obwohl Rukia ihre Freundin ist. Danach sagt sie , dass sie nicht mit Koten Zanshun auf eine Freundin schießen könne. Darufhin schlägt Cloud vor, wenn Rukia sie attackiert, den Bount anzugreifen, aber während er sich selber für diese tolle Idee lobt, widerspricht Orihime und meint, dass Bounts auch nur Menschen sind. Cloud überzeugt sie aber davon, dass es Notwendig sei und so bittet sie Tsubaki darum, der meint, dass sie endlich vernünftig geworden sei. Aber als Orihime ihre Attacke abfeuert und Tsubaki auf Mabashi zufliegt taucht plötzlich Rukia auf und somit trifft Rukia die Attacke und nicht Mabashi, wie es eigentlich geplant war. Mabashi lacht und erklärt, dass Rukia bis zu ihrem Tod fürihn kämpfen würde. Als abermals die Klinge von Rukias Katana auf Orihime Niederrast, blockt plötzlich ein anderes Katana. Als Orihime aufschaut, steht Shūhei Hisagi vor ihr. Auf die Frage von Mabashi wer er sei antwortet er mit seinem Namen und seinem Status im Gotei 13 und greift sofort Rukia an. Dazu sagt er noch, dass er gekommen sei um die Bount zu besiegen, worauf Mabashi ihn dazu auffordert, wenn er es schaftt und er befielt Rukia den Neuankömmling anzugreifen. Diser versteht nicht warum Rukia ihn angreift und Orihime erklärt ihm die Situation. Daraufhin sieht Hisagi nur eine einzige Möglichkeit: nämlich Rukia mit dem Bount zu töten, wird aber von Orihime unterbrochen, die dies auf keinen Fall zulassen will. Mabashi tut das mit der Bemerkung, wenn Rukia stirbt, sich jemand anderes zu nehmen ab. Er meint als nächstes Orihime nehmen zu wollen und befielt Rukia sie anzugreifen. Dieses Mal gehorcht aber Rukia nicht,sondern bittet inständig Orihime, auf sie zu feuern. Mabashi hingegen ist aufgebracht und kann es kaum glauben, dass sich Rukia gegen Ritz stemmt. Hisagi lobt Rukia für ihre Bitte, während Orihime erklärt, dass sie das nicht könne, worauf Hisagi sagt, dass es Rukia lieber ist, für ihre Freunde zugrunde zu gehen als sie zu töten. Weiterhin erklärt er Orihime, dass das beste was sie ihr tun können sei, sie noch bei ihrem Shinigami-Dasein zu töten. Als Rukia ein weiters Mal verlangt, getötet zu werden, wird sie von Ritz unterbrochen, die es wieder geschafft hat, ihr vollkommen die Kontrolle zu rauben. Hisagi sagt kurz vor seinem Angriff zu Rukia, dass sie von dem befreien werde, während die anderen
OrihimesavesRukia.png

Orihime rettet Rukia

versuchen, Orihime gut zuzusprechen, die nichts mehr sagt. Schließlich schaut sie auf und bittet darum, anstatt ihn gehen zu können. Dieser ist damit einverstanden und Orihime geht auf Rukia zu, die ihre Formel für Sōkatsui aufzusagen beginnt. Mabashi lacht laut, als Rukia einen Volltreffer landet und ist zuversichtlich, dass Orihime nun besiegt wurde und ist umso erstaunter, als Orihime unversehrt mit dem Santen Kesshun vor sich immer noch steht. Daraufhin erklärt Shun'ō, dass die Stärke der Shun Shun Rikka von Der Stärke von Orihimes Seele abhänge. Nun greift Orihime mit Koten Zanshun Mabashi an, aber Rukia beschützt ihn nicht vordieser Attacke, sodass er ausweichen muss. Er befielt darauf Rukia, einfach nur noch zu schießen und Rukia beginnt unzählige Male mit Sōkatsui, das aber keinen Schaden an Orihime anrichtet. Plötzlich rennt Orihime auf Rukia zu benutzt ihr Sōten Kisshun und umarmt Rukia, die nun mit ihrem Katana auf sie zurennt. Durch die Heilungskraft von Orihime wird Ritz von Rukias Körper getrennt. Der wütende Mabashi befielt Ritz daraufhin, Orihime zu übernehmen, aber alssie auf Orihime zufliegt, wird sie von Hisagi auseinabdergeschlagen, zurück zu ihrem Samenkorn. Mabashi rennt auf Hisagi zu und sagt er würde sterben, was Hisagi aber erwidert. Als Hisagi Mabashi töten will, taucht Maki Ichinose auf, blockt Hisagis Schlag und schlägt Mabashi bewusstlos. Diesen packt er auf seine Schultern und flieht.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki