Fandom

BleachWiki

Tōshirō Hitsugaya vs Shawlong Kūfang

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kampf

ToshirovsShawlong.jpg

Kontrahenten: Toshiro Hitsugaya vs Shawlong Qufang
Schauplatz: Karakura Town
Erstmalige Attacken/Techniken: Tijereta
Sieger: Tōshirō Hitsugaya

Zufinden in: Manga,Anime
Kampfbeginn: Manga: Band 24,Kapitel 206 Anime: Episode 117
Kampfende: Manga: Band 24,Kapitel 210 Anime: Episode 121

Prolog

Shawlong und nakeem.JPG

Nakim Grendina und Shawlong Qufang

Grimmjow mit seinen Fracción Edrad Leones, Yylfordt Granz, Nakim Greendina, Shawlong Qufang und Di Roy Linker in Karakura Town. Er befiehlt jedem von ihnen jeden mit hohem Reiatsu anzugreifen. Shawlong sucht sich Toshiro aus und bewegt sich mit Nakeem per Sonido zu ihm und Rangiku. Die bieden hatten gerade noch Zeit, ein Gikongan zu schlucken. Rangiku meint, die beiden Arrancar seien schnell.

Der Kampf

Shawlong begrüßt die beiden und attackiert Toshiro im nächsten Augenblick blitzschnell. Der junge Kommandant kann seinen Schwertschlag gerade noch rechtzeitig mit Hyōrinmaru blocken. Die beiden stellen sich einander, Klinge an Klinge gegenüber stehend, gegenseitig mitsamt ihren Rängen vor und springen dann auf ein tiefergelegenes Hausdach. Shawlong meint daraufhin, er habe den Hauptgewinn gezogen, einen Kommandanten töten zu dürfen. Toshiro entgegnet, dass er eher der größte Verlierer von allen sei.


Nein...wahrscheinlich bist du der größte Verlierer von allen. Toshiro Hitsugaya zu Shawlong Qufang; Episode 117


Toshiro angriff.JPG

Toshiro versucht einen Vorstoß...

Danach folgt eine Kampfphase, die nicht genauer gezeigt wird, aber Toshiro hat sein Bankai aktiviert und auch mehrere Male angegriffen, da die erste Eisblume bereits geschmolzen ist und Daiguren Hyōrinmarus Flügel bereits leicht bröckeln.
Shawlong Hyourinmaru.JPG

...doch Shawlong zerschlägt diesen einfach.

Außerdem blutet der junge Kommandant schon an der Stirn. Shawlong ist ziemlich enttäuscht darüber, dass ein Kommandant mit aktiviertem Bankai nicht mehr zu bieten hat. Als Shawlong kurz abgelenkt ist, als er merkt, dass Yylfordt sein Resurrección benutzt, versucht Toshiro frontal anzugreifen. Shawlong zerschlägt Toshiros Attacke jedoch einfach mit einem Hieb. Der Kommandant versucht ihn dann mit einem Angriff von hinten mit seinem Schwanz zu erwischen, doch auch das scheint bei Shawlong nichts zu bewirken. Stattdessen befreit er ganz leicht seinen eingefrorenen Schwertarm.
Tijereta.jpg

Shawlongs Resurrección, Tijereta

Danach interpretiert er die Eisblumen über Toshiro richtig als "Countdown" zum Verschwinden von seinem Bankai und weißt daraufhin, dass von ehemals drei vierblättrigen Blumen nur noch drei Blätter übrig sind. Er meint, es sei zu einfach, Toshiro nach dem Ende seines Bankais zu töten und dass es eine Demütigung für einen Kommandanten sei, von einem der Numerós in dessen normaler Form besiegt zu werden. Deshalb aktiviert Shawlong Tijereta. Shawlong bezeichnet dies als einen Akt der Höflichkeit. Im nächsten Moment schlitzt er Toshiro auf und das, ohne eine sichtbare bewegung zu machen oder seinen Standort zu ändern. Toshiro versucht jetzt mit Shunpo anzugreifen, doch Shawlong kontert mit Sonido und zerstört mit seinen Klauen den rechten Flügel von Daiguren Hyōrinmaru. Shawlong meint, er bewundere Toshiro dafür, dass er weiter kämpft, obwohl er sich des Kräfteunterschieds bewusst ist. Toshiro fragt ihn, ob er, als Arrancar Nummer 11, der Elftstärkste der Arrancar sei. Shawlong verneint und sagt, die Nummern der Numerós
Limit release.JPG

Toshiro hebt die Beschränkung auf

beziehen sich nur auf die Reihenfolge, in der sie geboren wurden. Dann erklärt Shawlong die Hirarchie der Arrancar und stellt klar, dass die Kräfte der Numerós nichts im Gegensatz zu denen eines Espada sind. Zu guter Letzt erzählt er noch, dass mit Grimmjow die Nummer 6 der Espada mit ihnen nach Karakura Town gekommen ist. Wenige Sekunden später bekommt Rangiku die Erlaubnis, die Beschränkung aufzuheben.
Ryuusenka3.jpg

Shawlongs Ende

Sie ruft es Renji und Toshiro zu, die beide zusammen mit ihr ihre Siegel auflösen. Shawlong ist verwirrt, doch Toshiro erklärt ihm, dass vor dem Limit Release 80& ihrer Kräfte versiegelt waren. Der Kommandant prophezeit dem Arrancar sein Ende und bereitet seine Technik Ryūsenka vor. Shawlong sieht entsetzt zu, wie Yylfordt von Renji umgebracht wird und befiehlt, sich Nakeem, sich für den Moment zurückzuziehen. Für seinen Begleiter kommt jedoch jede Hilfe zu spät. Shawlong realisiert, dass er der letzte Überlebende von den ehemals fünf Fracción Grimmjows ist und sieht seine einzige Möglichkeit zu Überleben in der Flucht. Doch Toshiro verfolgt ihn und benutzt Ryūsenka, um die Nummer 11 einzufrieren, zu pulverieisern und so zu töten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki