Fandom

BleachWiki

Visored

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion12 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vizards 2.jpg

Die Visored


Visored (ヴァイザード, vaizādo, eng. für Maske), im deutschen Manga Vizard, sind Shinigami, die die Kräfte von Hollows erlangt haben.

Die Visored sind das Gegenstück zu den Arrancar, denn sie haben als Shinigami ebenfalls die Kräfte eines Hollows erlangt, während Arrancar als Hollows Shinigamikräfte erlangt haben. Der Prozess, der den Visored die Hollowkräfte bringt, nennt sich Hollowfizierung (虚化, horō-ka). Jedoch zeigen Visored keine äußerlichen Anzeichen von ihren Kräften und haben eine vollkommen menschliche Erscheinung, und von normalen Shinigami nicht zu unterscheidende Fähigkeiten.

Vizard.jpg

Vergleichsbild: Zur Zeit von Turn back the Pendulum (oben) und heute (unten)

Um ihre Hollowkräfte zu aktivieren, müssen sie sich die Maske aufsetzen. Dies geschieht dadurch, dass sich der Visored mit der Hand über das Gesicht fährt. Durch das Aufsetzen der Maske werden die vorhandenen Shinigamikräfte um Hollowkräfte erweitert. Sämtliche bekannten Visoreds (abgesehen von Ichigo Kurosaki) waren vor ca. 100 Jahren Kommandanten oder Vizekommandanten der Gotei 13, welche durch die Hollowfizierungsexperimente des (ehemaligen) Vizekommandanten der 5. Kompanie, Sōsuke Aizen, fast vollkommen zu Hollows mutiert wären, wenn Kisuke Urahara es nicht noch geschafft, hätte sie durch Einsatz des Hougyoku nahezu vollständig von der bereits fortgeschrittenen Hollowfizierung zu befreien. Die Spuren dieses Experimentes ist die Fähigkeit, Hollow-Kräfte zu nutzen. Es besteht für einen Visored weiterhin die Gefahr, vollständig hollowfiziert zu werden, auch wenn er seinen inneren Hollow unterdrücken kann, denn in bestimmten Situationen kann der Hollow die Kontrolle über den Körper übernehmen.

Fähigkeiten

Vizard kampfbreit.jpg

Die Visored sind kampfbreit!

Nachdem er es geschafft hat, seinen inneren Hollow zu besiegen, ist der Visored in der Lage, seine Hollowmaske aufzusetzen und erlangt dabei neue Fähigkeiten, die er nur während der Hollowfikation benutzen kann. Kaname Tōsen ist da die Ausnahme, er hat seine Fähigkeit der Hollowfikation durch das Hogyoku erhalten und musste weder seinen inneren Hollow besiegen noch dafür trainieren.

Wie von Sōsuke Aizen angenommen, bewirkt die Fusion der Fähigkeiten der Hollows und der Shinigami, dass das daraus entstandene Wesen Kräfte besitzt, die die Kräfte der einzelnen Seiten nie erreichen könnten. Es ist bis jetzt nicht bekannt, ob die Visored zum Aufsetzen ihrer Masken ihre Gigai verlassen müssen. Eigenartigerweise sah man Ichigo nur in seinem Bankai Stadium mit seiner Maske, außer während seines Trainings mit Hiyori Sarugaki zum Aufrechterhalten seiner Maske. Die Anderen hingegen schienen ihre Gigai dafür nicht zu verlassen. Außerdem haben Visored im Gegensatz zu Arrancar kein Hollowloch. Dieses zeigte sich nur bei der vollständigen Hollowfizierung und wenn der innere Hollow die Kontrolle vollständig übernimmt. Weitere durch die Hollowfizierung hervorgerufene Fähigkeiten sind ein Zuwachs an Reiatsu und der körperlichen Fähigkeiten wie z.B. Ausdauer, Stärke und Geschwindigkeit. Durch das Erlangen von Hollowkräften geht ein Teil der Fähigkeiten eines Hollow ebenfalls auf den Visored über, unter anderem das Cero und die Hochgeschwindigkeitsregeneration. Es ist auch bekannt, dass sie das Stadium der Resurrección erreichen können. Dies gelang aber bisher nur Kaname Tōsen. Ob Visored auch die Segunda Etapa erreichen können oder Arrancar das Bankai ist jedoch nicht bekannt.

Das auffälligste Merkmal der Visored, die Maske, kann nur für einen bestimmten Zeitraum aufbehalten werden. Dieser variiert von Visored zu Visored, so hat Mashiro Kuna ein Zeitlimit von fünfzehn Stunden und Love Aikawa und Rōjūrō Otoribashi haben ein Zeitlimit von drei Minuten. Die Maske kann allerdings, wenn sie zerbrochen wurde, nach einem Zeitraum wieder erneut aufgesetzt werden. Auch kann diese, falls nötig, im Kampf repariert werden.

Vollständige Hollowform

Wenn ein Visored die Kontrolle über seinen inneren Hollow und seinen Körper verliert, hollowfiziert er sich mit enormer Geschwindigkeit weiter, bis der ganze Körper komplett verwandelt ist. Ein solcher Hollow übertrifft sogar die Stärke eines Arrancar, sogar eines Espada bei weitem, verliert dafür jegliche Vernunft und handelt instinktiv. Der Visored kann allerdings durch seinen Willen wieder die Kontrolle zurückbekommen und verwandelt sich zurück.

Dies ist bisher nur Ichigo passiert, der sogar zwei verschiedene Hollowformen hat. Auch Hollow-Ichigo hat sich dadurch verändert.


Bekannte Visored

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki