Fandom

BleachWiki

Yokochini

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Yokochini (ヨコチニ) ist ein Schüler einer anderen Oberschule in Karakura. Er ist zudem Anführer einer Gruppe Schlägertypen.

Aussehen

Yokochini ist groß und schlank. Er hat dunkelbraunes längeres Haar, das er zu Cornrows zusammengeflochten hat sowie einen dünnen Schnurbart. Im linken Nasenflügel und Ohrläppchen hat er je ein Ringpiercing, die durch eine Art dicker Kette verbunden sind. Außerdem trägt er eine Brille und eine Goldkette um den Hals. Er trägt die Schuluniform seiner Oberschule, die in einem blau-grauen Farbton gehalten ist.

Nach dem Zeitsprung hat er seine Haare nicht mehr geflochten, sondern sie zu einer Art Afro frisiert. Zudem hat er die Haare offenbar gebleicht, da sie nunmehr hell sind (oder sie waren zuvor dunkel gefärbt).

Persönlichkeit

Yokochini ist als Anführer einer Jugendlichen-Gang sehr überheblich und gibt gerne Befehle. Seine Untergebenen lässt er stets die Drecksarbeit für sich erledigen. Obwohl er absoluten Gehorsam fordert ist es ihm nicht gelungen, sie davon abzuhalten, ihn "Yokochini" zu nennen, obwohl er den Namen nicht mag. Er wird besonders aggressiv wenn sich ein Gegner nicht in die Opferrolle fügen will. Daher greift er zum Beispiel in Chads Fall auch zu perfideren Methoden, um sein Opfer zu quälen. Er scheint selbst kein allzu starker Kämpfer zu sein, ist sich seiner Macht allerdings sehr sicher. Er ist außerdem clever genug, komplizierte Rachepläne zu konstruieren und auch tatsächlich durchzuführen.

Vergangenheit

Zwei Jahre vor der Haupthandlung von Bleach waren Yokochini und seine Bande hinter Ichigo her, da sie sich von ihm und seiner Haarfarbe provoziert fühlten. Als sie ihn schließlich in einer Sackgasse in die Enge getrieben hatten, kam Chad Ichigo zur Hilfe, so dass sie die Gruppe außer Gefecht setzen konnten. Um sich an den beiden zu rächen heckt Yokochini den Plan aus, dass zwei seiner Untergebenen Chad angreifen sollten, wissend, dass Chad um seiner selbst willen nicht zurück schlagen würde. Dabei schmugelten die Angreifer ein eingeschaltetes Handy in Chads Jacke. Als Ichigo Chad schließlich zur Hilfe kam, hörte Yokochin das nachfolgende Gespräch der beiden mit, under erfuhr so, dass Chads größter Schatz die Münze an seiner Halskette ist, die er von seinem Großvater Oscar Joaquín de la Rosa geschenkt bekommen hatte. Daraufhin ließ er Chad entführen und ihn an einen Stuhl fesseln und drohte ihm damit, die Münze mit einer Zange zu zerstören. Bevor es so weit kommen konnte griff allerdings Ichigo ein, dem es gelang, sämtliche Bandenmitglieder auszuschalten.

Nach diesem Vorfall zog Yokochini aus Karakura fort, da sein Vater eine andere Arbeitsstelle angenommen hatte.

Handlung

Lost Shinigami Saga

YokochiniFA.png

Yokochini nach dem Zeitsprung.

Vier Jahre nach dem Vorfall mit Chad ist Yokochini nun wieder nach Karakura gekommen. Er kommt mit seiner Gang an Ichigos Schule, kurz nachdem Obuta und sein Trupp dort aufgetaucht waren, welche mit Ichigo noch eine Rechnung offen hatten. Nachdem Ichigo und Uryū sämtliche Angreifer jedoch schnell erledigt haben, geht er auf Ichigo zu und fragt ihn, ob er sich noch an ihn erinnern würde. Obwohl der Leser sieht, dass Ichigo sich zumindest vage an die Ereignisse vor vier Jahren erinnert, verneint Ichigo die Frage und sagt zudem, dass Yokochinis Frisur furchtbar aussähe, und kränkt Yokochini damit sehr. Wütend will er daraufhin seine Gang auf Ichigo hetzen, wird allerdings selbst von der plötzlich ebenfalls auftauchenden Ikumi Unagiya niedergeschlagen, zusammen mit dem Rest seiner Leute.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki