Fandom

BleachWiki

Yoruichi Shihōin vs Suì-Fēng

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kampf

YoruichivsSoifong.jpg

Kontrahenten: Yoruichi Shihoin vs Soifon
Schauplatz: In einem Wald in der Soul Society
Erstmalige Attacken/Techniken: Sofons Zanpaktō Suzumebachi, Nigeki Kessatsu, Shunkō
Sieger: Yoruichi Shihoin

Zufinden in: Manga,Anime
Kampfbeginn: Manga: Band 18,Kapitel 155 Anime: Episode 056
Kampfende: Manga: Band 19,Kapitel 159 Anime: Episode 057

Prolog

Als Isane Kotetsu in einem Kampf gegen Ichigo Kurosaki Verletzungen erleidet, rennt ihre Schwester Kiyone davon, um ihr zu helfen. Da dies nicht befohlen war, wird Kiyone von Soifon brutal angegriffen und zu Boden geschlagen, wo diese sie für ihren "Verrat" töten will. Auf einmal wird Soifon von einer maskierten Figur umgerannt und runter vom Sogyoku-Hügel gerammt. Während sie fallen, nimmt die Figur ihre Maske ab und offenbart sich, zu Soifons Überraschung, als Yoruichi Shihoin, ihre Mentorin.


Kampf um den Onmitsukido-Titel

YoruichiSoifonBäume.jpg

Wiedersehen

Nachdem die beiden sich ein kurzes Nahkampf-Duell geliefert haben, ziehen sich sowohl Yoruichi, als auch Soifon, zurück auf die Äste von Bäumen. Nachdem die beiden einander in einem kurzen Gespräch provoziert haben, verkündet Soifon, dass Yoruichis Ära als Onmitsukido-Anführerin bereits seit hundert Jahren vorbei ist. Darauf schlägt sie ihr Schwert in den Ast, auf dem sie schlägt. Dies scheint eine Art Zeichen zu sein, da Yoruichi in wenigen Sekunden von mehr als einem Dutzend Spezialeinheit-Kämpfern umzingelt. Doch es vergeht keine Minute, bis alle von Yoruichi mit ultrahoher Geschwindigkeit besiegt werden. Soifon sieht nur noch, wie ihre Einheit in allen Richtungen auseinanderfliegt. Yoruichi sagt, es gäbe einen Titel, den sie noch nicht weitergereicht hat - den Titel der Blitzgöttin. Daraufhin sagt Soifon, dass sie ihr diesen Titel eigenhändig wegnehmen wird und wirft ihren Haori davon, wodurch sie einen ärmellosen Kampfanzug offenbart.
SoifonvsYoruichiSuzumebachi.jpg

Soifon bekämpft Yoruichi im Shikai

Beide Kämpfenden benutzen Shunpo, um mit rasanter Geschwindigkeit auf den jeweils anderen zuzuspringen. Soifon greift mit einem Tritt an, den Yoruichi mit ihrem Arm blockt. Es folgt eine Serie aus kunstvollen Nahkampf-Einlagen, wonach beide auseinander springen. Man sieht, dass beide einander getroffen haben - Soifon hat eine Beule an der Schulter, aus Yoruichis Mundwinkel läuft Blut. Sie "einigen" sich auf ein Unentschieden.

Auf einmal erscheint Soifon hinter ihrer Gegnerin, umschlingt ihren Hals und fragt, ob sie sich an ihr Zanpakuto erinnern könnte. Sie aktiviert mit dem Befehl Stich deinen Feind zu Tode! ihr Shikai. Yoruichi spürt die Gefahr und springt mittels Blitzschritt davon, doch Soifon ist bereit, holt sie ein und sticht zu. Daraufhin erscheint eine Krone der Hornisse (Hōmonka) auf Yoruichis Brust, was der erste Schritt für Suzumebachis Fähigkeit Tod in zwei Schritten ist.

Nachdem Soifon diese gefährliche Fähigkeit erläutert hat, will sie Yoruichi ein zweites Mal treffen, diese schafft es, auszuweichen und springt über einige Bäume davon, aber man sieht, dass Soifon sie an anderen Stellen trotzdem getroffen hat. Soifon sagt, dass ihre Hōmonka durch ihr Training nicht mehr mit der Zeit verschwinden, so dass es keinen Sinn hat, wegzulaufen. Doch statt einer Antwort stoppt Yoruichi auf einmal und schleudert Anken (Versteckte Wurfmesser) auf ihre Gegnerin, welche diese abwehren kann. Doch es folgt ein zweiter Angriff Yoruichis, nämlich ein hoher Tritt gegen Soifons Kopf, doch diese wehrt den Angriff mit einem sehr geschickten Nahkampf-Manöver ab und sticht ein weiteres Mal zu, trifft aber Yoruichis Wange statt einer der Hōmonka, wo eine neue erscheint.

Daraufhin fragt Soifon, ob Yoruichi nun einsieht, dass sie die Stärkere ist und benutzt eine vollkommen neue Technik welche, nach Soifons Worten, Kidō und Hakuda vereint. Es tritt weisse Energie in Strömen aus Soifons Körper aus, welche ihre Kraft enorm steigert. Auf einmal nennt Yoruichi selbst den Namen der Technik - Shunko, und benutzt sie selbst, in einer stärkeren Variante, was Soifon vollkommen aus der Bahn wirft, weil sie geplant hat, mit Shunko als Ass zu gewinnen. Daraufhin schickt Yoruichi Soifon eine Welle aus gewaltigem Reiatsu entgegen, welche nur geschockt zusehen kann.

Als diese sich wieder einfängt und Yoruichi verbissen angreift, pariert diese ihren Angriff mit einem Arm und meint ruhig, dass Shunko zu gefährlich für sie sei und dies auch der Grund ist, wieso sie ihrer Schülerin diese Technik nie gezeigt hat. Dabei hat Yoruichi Soifons Shunko mit ihrem Hankei (Neutralisieren) verhindert.

Soifon greift ihre Lehrerin weiterhin verzweifelt an, doch diese hat keinerlei Schwierigkeiten, sie abzuwehren. Dabei erinnert sich Soifon an ihre Vergangenheit, in der sie Yoruichi als Idol angesehen hat, bis diese mit Kisuke Urahara Soul Society verliess. Auf einmal kommen Soifon die Tränen und sie spricht Yoruichi wieder mit ihrem Höflichkeitstitel an und hat nur eine einzige Frage: Wieso hast du mich nicht mitgenommen? Danach geht sie weinend in die Knie.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki