Fandom

BleachWiki

Zennosuke Kurumadani

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Zennosuke Kurumadani (車谷 善之介, Kurumadani Zennosuke) ist ein angeberischer Shinigami der überall mithelfen will, wie z.B. als Ichigo das erste mal auf Shinji trifft oder als Ikkaku gegen Edorad Leones gekämpft hat. Außerdem bezeichnet er sich selbst als "Elite-Shinigami".

Handlung

Arrancar Saga

Er scheint dennoch pflichtbewusst zu sein, da er zum Beispiel Keigo Asano bittet, den Bereich des Kampfes zwischen Ikkaku und Edorad zu verlassen, womit er seine Aufgabe, die Menschen zu schützen, erfüllen wollte.
Keigo nimmt ihn allerdings nicht ernst, da er denkt, dass Afro-san (deutsch: "Herr Afro") in einer Fernsehserie mitspielt. Was Keigo mittlerweile, da er erfahren hat, dass Ichigo ein Shinigami ist, von Zennosuke denkt, ist nicht bekannt.
Als Ichigo das erste Mal auf Zennosuke traf, verlangte dieser von ihm, dass er sich ausweise, worauf Ichigo ihm seine Stellvertretungsplakette zeigte, die Zennosuke jedoch nicht erkannte. Ichigo bezeichnete sie daraufhin auf nutzlos. Die Unterhaltung der beiden wurde jedoch dann von Shinji Hirako unterbrochen, der Ichigo herausforderte. Beeindurckt von der dabei freigesetzten Reiatsu, fragte sich Kurumadani, was für "Monster" das seien.
Er ist nicht über die neuesten Geschehnisse um Sōsuke Aizen und die Arrancar informiert und scheint auch sonst nicht auf dem neusten Stand zu sein. So dachte er, als er Ichigo das erste Mal begegnete, dass Rukia schuldig sei und für ihr Verbrechen verurteilt worden wäre.

Fake-Karkura Saga

Allerdings tauchte er später bei den Ereignissen um Kon als Karakuraizer wieder auf und half ihm gegen einige Hollows in Karakura. Dabei half er mit seinem Zanpakuto Tsuchinamazu vor allem Keigo. Mittlerweile scheint er von Kisuke Urahara zumindest ein wenig auf de neuesten Stand der Dinge gebracht worden zu sein, denn er war dabei, als dieser Kon und Ichigos Freunde, sowie den Rest von Karakura, einschläferte und die vier Säulen erschuf.
Später half er Tatsuki und Keigo bei ihrer Flucht vor Aizen und Gin. Als sie jedoch von diesen wieder eingeholt werden, werden sie letzten Endes von Ichigo gerettet der mit Aizen in die Berge geht um dort ihren Kampf auszutragen.

Thousand Year Blood War Saga

19 Monate nach der Schlacht gegen Aizen, nachdem Ichigo auch seine Shinigamikräfte wiedererlangt hat, wird Zennosuke versetzt und begleitet seine Nachfolger Ryūnosuke Yuki und Shino nach Karakura Town wo er sie gleich wieder verlässt ohne sie über etwas aufzuklären.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki